Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

willkommenpersonen → Gerhard Storz
2009-10-30

Wer ist wer in der reformdiskussion? Namen, zitate, anmerkungen.

Storz, Gerhard

titel

prof. dr. dr. h. c.


biografie

geb. 19. 8. 1898, Rottenacker (Württemberg)

gest. 30. 8. 1983, Leonberg

teaterspielleiter und regisseur

studienrat

mitglied: CDU

mitglied: PEN-club

1956 bis 1958 delegierter der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung: arbeitskreis für rechtschreibregelung

1958 bis 1964 kultusminister: Baden-Württemberg

1966 bis 1972 präsident: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung

honorarprofessor für deutsche filologie: universität Tübingen


verweis

de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Storz